WhistleB-Datenschutzrichtlinie

Um die Funktionalität des Whistleblowing-Dienstes und der Website kontinuierlich zu verbessern und den Whistleblowing-Dienst für unsere Kunden bereitzustellen, kann WhistleB personenbezogene Daten seiner Kunden oder Besucher der Website verarbeiten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung.

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Whistleblowing-Dienstes

Unsere Kunden werden möglicherweise gebeten, uns personenbezogene Daten (wie Name, Wohnsitz und Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Zahlungsinformationen) zur Verfügung zu stellen, die für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind. WhistleB verwendet diese Daten ausschließlich zur Durchführung des Servicevertrags und um die Kunden über Aktualisierungen und verwandte Informationen zum Service auf dem Laufenden zu halten. Wir bewahren diese personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies für die Erbringung des Whistleblowing-Dienstes erforderlich ist.

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Website Besucher unserer Website werden möglicherweise gebeten, uns personenbezogene Daten (wie Name, Wohnsitz und Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) mitzuteilen, die erforderlich sind, um Ihnen Informationen über unsere Whistleblowing-Dienste oder die Registrierung für unseren Newsletter zuzusenden. Nur wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, zum Beispiel bei der Anmeldung für unseren Newsletter, werden wir diese personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen und uns auffordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfassen wir möglicherweise nicht persönlich identifizierbare Informationen wie Ihre Browserversion, Ihre Betriebssystemversion, Ihre IP-Adresse, Cookie-Informationen, Zeitstempel (aufgerufene Zeitseite sowie verbrachte Zeit pro Webseite) und Clickstream-Informationen (zum Beispiel, welche Seiten Sie wie lange angesehen haben). Wir empfangen solche Informationen automatisch von Ihrem Browser und zeichnen sie in unseren Serverprotokollen auf. Wir sind bestrebt, solche personenbezogenen Daten nur so lange zu speichern, wie dies unbedingt erforderlich ist. Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.   Änderungen der Datenschutzerklärung Gelegentlich können wir nach eigenem Ermessen Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen. Unsere Kunden werden über solche Änderungen in unserem Kunden-Newsletter informiert.   Rechte der betroffenen Person Nach Angaben der DSGVO haben Betroffene das Recht, folgende Informationen anzufordern: Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?Warum werden ihre persönlichen Daten verarbeitet?Wer verarbeitet ihre personenbezogenen Daten?Wo die Bearbeitung stattfindetWie werden ihre persönlichen Daten geschützt?Wie lange werden ihre persönlichen Daten gespeichert?Berichtigung ihrer persönlichen DatenLöschung ihrer persönlichen DatenEinschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen DatenWiderspruch gegen die Weiterverarbeitung ihrer personenbezogenen DatenWie erstelle ich eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde?

Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind, Ihnen die oben zusammengefassten Informationen zur Verfügung zu stellen, wenn die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen keine Identifizierung zulassen. Um zu verhindern, dass Dritte versuchen, Ihre Rechte böswillig auszuüben, bitten wir Sie möglicherweise um Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität. Im WhistleB Trust Center finden Sie zusätzliche Informationen zu Zugriff, Kontrolle und Löschung personenbezogener Daten, wie die Identität des für die Verarbeitung Verantwortlichen und andere relevante Informationen, die für eine faire und transparente Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sind. Um Ihre Rechte wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter legal@whistleb.com und teilen Sie uns Ihren Namen sowie den Namen und die Kontaktdaten Ihrer Organisation mit. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten oder Bedenken hinsichtlich Ihrer Rechte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter legal@whistleb.com. Wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Aufsichtsbehörde oder der schwedischen Aufsichtsbehörde, der Datainspektion, einzureichen.   Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen haben.

Datenkontrolleur: WhistleB Whistleblowing Center AB

WhistleB-Datenschutzrichtlinie, gültig ab 25. Mai 2018

Wie kann ich helfen?
+

Hallo,

Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir werden uns in Kürze per E-Mail bei Ihnen melden.

Thank you for getting in touch. We will get back to you as soon as we can (during office hours Central European Time).