Der whistleblower Christopher Wylie, von Cambridge Analytica der bekannt gab, dass Facebook Benutzerdaten von 87 Millionen Konten durchgesickert hat, wurde vom Bekleidungsgiganten H&M rekrutiert. Wylie wird als Research Director eine strategische Position einnehmen. Dazu gehört auch die Unterstützung von H&M bei der Entwicklung ethischer künstlicher Intelligenz.

Whistleblower protection

Der Whistleblower, eine Schlüsselperson bei der Bekämpfung unethischen Verhaltens

Der whistleblower Christopher Wylie hat die Wahrnehmung von Whistleblowern grundlegend verändert. In der Vergangenheit haben wir darüber gelesen, wie Whistleblower durch Vergeltungsverhalten zum Schweigen gebracht wurden. Diese Haltung verschiebt sich nun dahin, dass Whistleblower eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung unethischen Verhaltens spielen. Die neue Sichtweise der Menschen, die Missstände aufdecken, hilft ihnen, Fehlverhalten und unethisches Verhalten an die Oberfläche zu bringen – und macht sie damit leichter anzusprechen.

Eine Trendwende in der Wahrnehmung von Whistleblowern

Die neue Karriere von Christopher Wylie bei H&M ist ein perfektes Beispiel für eine Trendwende. Das neue Image repräsentiert Whistleblower als eine Person, die das Engagement und den Mut hat, sich zu äußern, wenn dies notwendig ist. Er oder sie verteidigt die Schwachen oder Verwundbaren. Die #metoo-Kampagne, die sich über die ganze Welt ausbreitete, illustrierte, dass viele Menschen darauf aufmerksam wurden, dass klare Grenzen erforderlich sind um unethisches Verhalten zu überwinden. Diese Einstellung hat sich in vielen Organisationen durchgesetzt, die ein transparentes und gutes Arbeitsumfeld gewährleisten wollen. Wir sehen, dass viele unserer Kunden eine Null-Toleranz-Politik für Belästigung eingeführt haben, und wir sehen auch, dass der Whistleblowing-Kanal ein wichtiger Teil ist, um zu zeigen, dass es ihnen ernst ist, wenn sie die Einhaltung der Null-Toleranz-Politik ernst nehmen.

Verstärkter Whistleblower-Schutz

Wir haben ebenfalls erkannt, dass Gesetzgeber weltweit beginnen zu handeln und Gesetze verabschiedet haben, die den Schutz von Hinweisgebern stärken. Ein Beispiel ist die neue Whistleblowing-Gesetzgebung in Australien. Ein weiteres Beispiel ist das französische Antikorruptionsgesetz Loi Sapin II, das in vielen französischen Unternehmen, die jetzt einen Whistleblowing-Prozess haben, eine wichtige Rolle gespielt hat.

Der neue Legislativvorschlag der EU zum verstärkten Schutz von Hinweisgebern ist ein Beweis dafür, dass die EU ihre Haltung gegenüber der Meldung von Missständen grundlegend geändert hat. Anonyme Whistleblowing-Berichte wurden zuvor in Frage gestellt, und in einigen Ländern, wie beispielsweise Spanien, wurde anonymes Whistleblowing verboten. Heute ist anonymes Whistleblowing erlaubt, auch in Spanien, und der neue Vorschlag für eine europäische Gesetzgebung schlägt vor, dass Unternehmen Berichtskanäle einrichten sollten, die eine anonyme Berichterstattung ermöglichen.

Anonymität und Sicherheit sind entscheidend

Obwohl wir eine deutliche Änderung der Einstellung gegenüber Whistleblowern festgestellt haben, ist Anonymität für viele Whistleblower von entscheidender Bedeutung, um den Schritt zu wagen und den Missstand tatsächlich aufzudecken. Hier kann ein externer Anbieter wie WhistleB die Anonymität des Hinweisgebers gewährleisten, indem er beispielsweise keine IP-Adressen oder andere Metadaten aus der Hinweisnachricht speichert. Der Whistleblower muss sich darauf verlassen können, dass er oder sie wirklich anonym ist. Die Organisation, die die Meldung über etwaige Missstände erhält, muss darauf vertrauen können, dass die sensible Natur der Informationen in der Meldung mit der höchstmöglichen Sicherheit behandelt wird, und dass das System die Bearbeitung von Fällen gemäß den geltenden Gesetzen erleichtert.

Weitere Erfolgsfaktoren

Abgesehen von einem sicheren und benutzerfreundlichen System ist der wichtigste Faktor, dass die Personen, die Whistleblowing-Berichte empfangen und bearbeiten, dies richtig ausüben. Zum Beispiel ist das Feedback an den Hinweisgeber wichtig, sowohl um zusätzliche Informationen für die Untersuchung zu erhalten als auch um der Person, die den Bericht eingereicht hat, ein Feedback zu geben. Dieser Prozess erfordert, dass Personen mit einschlägigen Kenntnissen und Erfahrungen den Fall bewerten und untersuchen. Wir freuen uns, dass sich diese Kompetenz in den Bereichen Ethik & Compliance, Personal, interne Revision und Rechtsabteilung sowie bei den externen Experten, die bei den Untersuchungen behilflich sind, erheblich verbessert hat.

Der kommende ISO-Standard für die Meldung von Missständen, ISO 37002, ist ein wichtiger Schritt für Unternehmen und Organisationen, um Zugang zu Anleitungen von Verfahren zu erhalten, um eine erfolgreiche Implementierung eines Hinweisgebersystem zu gewährleisten. WhistleB wurde gebeten, sich an der Entwicklung des neuen ISO-Standards zu beteiligen, und wir freuen uns darauf, unsere Erfahrungen, die wir im Laufe der Jahre gesammelt haben, beizutragen.

Whistleblower hotline, ein Werkzeug für den Aufsichtsrat

Als Anbieter von Whistleblowing-Diensten seit 2011 haben wir beobachtet, dass die Einstellung unserer Kunden gegenüber Whistleblowing ausgereift ist. Heute betrachten viele unserer Kunden ihren Whistleblower hotline als Prioritätsfaktor. In der Lage zu sein, die ethischen Richtlinien der Organisation mit einem glaubwürdigen Whistleblower hotline zu verfolgen, ist jetzt genauso wichtig wie ein gut formulierter und kommunizierter Verhaltenskodex. Wir sehen auch, dass Verwaltungsräte zunehmend in die Verwaltung und Nachverfolgung von Missbrauchsfällen involviert sind. Der Whistleblower hotline ist ein strategisches Instrument des Risikomanagements für Verwaltungsräte und Managementteams.

Whistleblowing für eine transparente und offene Arbeitsplatzumgebung

Zusammenfassend sind wir davon überzeugt, dass diese neue positive Einstellung von Hinweisgebern, Arbeitgebern, Gesetzgebern und Medien für die Schaffung eines transparenten und offenen Arbeitsplatzumfelds wichtig ist. In diesem sollten Hinweisgeber die Möglichkeit haben negative Einstellungen zu ändern und unethisches Verhalten bekämpfen zu können. Die Rekrutierung von der whistleblower Christopher Wylie ist ein fantastisches Beispiel für eine Trendwende – mit dem Whistleblower als neuem Helden. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um mit einem vertrauenswürdigen whistleblower-hotline zu diesem Fortschritt beizutragen.

Kontaktieren Sie uns

Verwandte Artikel

Wie kann ich helfen?
+

Hallo,

Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir werden uns in Kürze per E-Mail bei Ihnen melden.

Thank you for getting in touch. We will get back to you as soon as we can (during office hours Central European Time).